15.08.2010, 10:00 Uhr
Bei entsetzendem Nieselregen treffen sich ein paar Verwegene an der BMW-Niederlassung Hannover zur geplanten Tour zum Lippesee bei Paderborn. Die Chancen auf Sonnenschein sind gleich Null, die Wahrscheinlichkeit dauergeduscht zu werden, dagegen gigantisch groß. Am Köterberg gibt das Regen-Team auf...
(Opens external link in new windowBericht von 2010 lesen)

28.08.2011, 10:00 Uhr
Wie beim Tourenabbruch 2010 beschlossen, startet heute der 2. Versuch, den Lippesee zu erreichen. Auch dieses Jahr steht die Tour unter keinem guten Stern: Der Wetterbericht spielt verrückt und das Wetter hält sich brav daran. Während noch am Freitag bei tropischen Temperaturen Norddeutschland von monsunartigen Regenschauern heimgesucht wird, ändert der Wetterdienst nun fast stündlich die Prognose für Samstag und Sonntag. Der einzige Hoffnungsschimmer: Am Sonntag könnte es auch mal nicht regnen! Aber, wir haben Glück. Bereits um 08:00 Uhr scheint die Sonne, die schwarzen Gebilde am Himmel sind bestimmt nur Schönwetterwolken! Und das Beste: Die Temperaturen haben sich wieder auf norddeutsches Sommerniveau eingependelt - bei 13-19 Grad werden wir wohl kaum ins Schwitzen kommen.

Mit fünf Motorrädern und sechs Teilnehmern starten wir exakt um 10:00 Uhr von der BMW-Niederlassung Hannover. Mit dabei sind drei Gäste, die keine Mühen gescheut haben, dieses Event mitzuerleben. Einer davon, der das Treiben des Clubs seit Jahren aus der Ferne beobachtet, ist sogar aus dem Badischen angereist! Mit seiner Kawasaki Versys! Der letzte Individualist?

Auch dieses Jahr überqueren wir die Weser mit der Fähre bei Grohnde. Natürlich hätten wir auch die nahegelegene Brücke nehmen können. Aber dann hätte etwas Entscheidendes gefehlt: Das schon fast mystische Gefühl beim Auslösen des Fährmanns und des lautlosen Dahingleitens zur westlichen Seite des Weserberglands. Anders als im letzten Jahr bleibt uns die Sonne treu, wir fahren über Bad Pyrmont auf die Ottensteiner Höhe und weiter Richtung Westen auf kleine Landstraßen unserem Ziel entgegen.

Um 13:30 Uhr erreichen wir den Lippesee
Wir haben es endlich geschafft! Nun ist es wirklich nicht so, dass wir den erfolgreichen 2. Versuch mit einem üppigen Mahl feiern wollen, aber nach 3,5 Stunden Fahrt, möchte der Körper doch die ein oder andere kleine Energielücke schließen. Da bietet der Lippesee allerdings noch nicht ganz so viele Möglichkeiten, der ehemalige Baggersee wird gerade erst zum Naherholungsgebiet umgebaut. An einem Kiosk in Ufernähe können wir schließlich ein paar Kleinigkeiten erwerben, die stark an die Küche jugendlicher Zeltlager erinnern. Dafür werden wir mit einem exklusiven Ausblick auf den See belohnt.

Um Sonnenbrände zu vermeiden, treten wir bald den Rückweg an. Wir fahren jetzt durch das nördliche Weserbergland in Richtung Hannover. Ganz zufällig führt die Route am Bikertreff 'Opens external link in new windowGünters Kurve' in Kükenbruch/Extertal vorbei. Endlich befreit von unserer Wetterphobie, lassen wir die Tour auf der Terrasse des Cafés ausklingen...

Tourendaten
Abfahrt: 10:00 Uhr
Ankunft: 19:00 Uhr
Reine Fahrzeit: ca. 7 Stunden
gefahrene Kilometer: 330

Text: Johannes
Fotos: Johannes, Martin und eine hilfsbereite See-Touristin