Rhein-Taunus-Tour

Start zur Tour „Rhein-Taunus“ am Freitag um 13.00 Uhr bei der Niederlassung. Das Wetter ist trocken und teils sonnig; zumindest noch. Die Route führt uns über Bundes- und Landesstraßen gemütlich über die Edertalsperre, Marburg, den Westerwald und die Lahn zur Loreley nach Sankt Goar. Je weiter wir in Richtung Süden fahren, desto kühler und regnerischer wird’s. Im Prinzip nicht schlimm, nur dafür kam als Ausgleich hinter Marburg in 20 Minuten die Regenmenge einer ganzen Woche runter…
 
Am Samstag haben wir eine schöne Runde durch den Hunsrück, weiter entlang der Mosel mit Zwischenziel „Deutsches Eck“, dann über die Lahn und die Ruine Balduinstein durch die Hügel und Wälder des Rhein-Taunus nach Rüdesheim gefahren. Ziel war eigentlich die Drosselgasse, allerdings mussten wir wegen eines Harleytreffens umdisponieren und auf polizeiliche Weisung die Uferstraße mit den BMW´s durch die Fußgängerzone, vorbei an Weinstuben und der Außengastronomie umfahren - hat auch was! Um 18.00 Uhr ging auch dieser schöne, leider jedoch recht nasse Tag mit einem guten Essen gemächlich zu Ende.
 
Sonntag ist wieder Reisetag. Wegen einer Veranstaltung sind beide Rheinufer bis hin nach Koblenz ab 9.00 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Also wird etwas eher gefrühstückt und dann los. Auf kleinen Straßen mit schönen Kurven geht es dann über Nassau, Bad Berleburg, die Eder und Hofgeismar Richtung Heimat. Um 15.00 Uhr haben wir uns dann auf dem Ith verabschiedet. Schön war´s, trotz des Wetters.
 
Text und Bilder: Rolf

Alle Bilder