Wolfgang, Fabian und Andrea grübeln noch, vorn links betet jemand um Hilfe.