Wanderung um den Emmerstausee

Getroffen hat sich der BMW - Club - Hannover 84 e.V. im HBH- Hannover, unterm Schwanz.

Wir sind mit dem Zug über Springe, Hameln, Bad Pyrmont nach Schieder an den Emmerstausee gefahren. Bei schönem Wetter haben sich dann 16 Personen, 2 Hunde und ein Bollerwagen auf den Weg um den See gemacht. Immer wieder wurden kleine Pausen eingelegt, damit keiner verloren ging. Viele Leute haben an diesem schönen Tag die ersten warmen Sonnenstrahlen genossen.

Papa - Pferdchen, lauf
Unser "Erster" zeigt uns den Weg
Müde Wanderer
Pause
Auf der Staumauer

Der Überlauf des Stausees stürzte mit lauten Getöse in die Emmer. Weiter gingen wir über die Staumauer an der südlichen Seite um den See. Hier war es durch den Schatten der hohen Bäume etwas kühler. Nun machte sich der Hunger bemerkbar. In der Ferne konnte man schon das Gebäude erkennen. Gut das Frank uns Plätze reserviert hat. Das Essen hat etwas auf sich warten lassen, hat aber sehr lecker geschmeckt. Für Dessert war kein Platz mehr, auch zeigte uns die Uhr an das die Bahn gleich kommt. In Weetzen haben wir Rolf noch aus dem Zug gescheucht, er war da zugestiegen.

Im Waldstück war es kühler
Alle warten auf das Essen
Gut gegessen, warten auf den Zug
Warten, der Zug kommt gleich
Dietrich

Frank hat uns einen schönen Tag bereitet und sich um alles gekümmert, ich will nur noch "Danke" sagen.

Helmut

Text: Helmut
Bilder Helmut, Frank Kr