Eine Woche Korsika

Montag 26. September 2005


Der Tag beginnt im Pool. Anschließend fahren Holger und Rolf los, einen Bäcker suchen. Eine kleine Backstube wurde in der Nähe gesichtet, Baguette gekauft und anschließend mit dem Mitgebrachten, sowie den Resten vom Reisezug gut zu frühstücken. Nach dem Frühstück haben wir die übrigen Apartments organisiert und sind dann um 10.30 Uhr zur ersten Tour aufgebrochen. N 198 nach Aleria, Ghisoni, Zicavo, ein herrliches Kurvenfieber! Auf dem Col de Bavella ereilte uns ein Hagelschauer, welcher aus dem Nichts kam und alles -vom Leder bis zum Navi- im Wasser versenkte. Klatschnass ging´s über Solenzara auf schnellem Wege zum nächsten Supermarkt. Der Einkauf gestaltete als Großeinkauf in Sachen Fleisch. Der Tag klang aus mit dem obligatorischen Bad und einem sehr üppigen Grillabend. Nun war die Welt für alle wieder in Ordnung.

...Holger ist Brötchen kaufen...
...dabei sieht Holger dem Bäcker noch auf die Finger...
...einkaufen, Tisch decken, abräumen, abwaschen, alles selber machen, Handarbeit, keine Sterne.
...so habe ich Rolf lange nicht gesehen, nass wie eine Katze.
Günter ist auch abgesoffen
...da reicht aber eine Zigarettenlänge nicht zum trocknen.
Als Trost für den verregneten Tag , es wurde gegrillt.
...es war doch nicht so schlimm, sie lachen wieder.