Bratwursttour bei Marlene und Bernd

Bratwursttour 2006

Wie jedes Jahr gab es auch dieses Jahr eine Bratwursttour. Bernd hatte sich angeboten und uns völlig überrascht.

Elf Motorräder haben sich am Tag des WM Spiels, Achtelfinale Deutschland - Schweden, auf den Weg gemacht. In der Hoffnung auch einen Fernseher zu finden sind wir Wunstorfer mitgefahren. Über Hemmingen, Weetzen, Wennigsen, Egestorf, über den am Samstag freien "Nienstedter Pass", Eimbeckhausen, Apelern, Reinsen, Lüdersfeld, Bergkirchen.

Hier wurde eine Pause eingelegt und es gab Gelegenheit sich zu entspannen. Peter hatte dafür leider keine Zeit. Im Gras hatte Peter seinen Moped Ersatzschlüssel verloren, dieser wurde gesucht und auch gefunden.

Weiter in Richtung Bad-Rehburg, Mardorf, Schneeren, Eilvese, Hagen, Laderholz, Rodewald, rechts nach Niedernstöcken zum Ziel Stöckendrebber. An der Kreuzung in Stöckendrebber wartete eine begeisterte Gruppe Fahnenschwingende Jugendlicher und wiesen uns den Weg.

Bei Bernd war alles vorbereitet. Der Fernseher lief, Tische Stühle und Bänke, Sitzgelegenheit für jeden, war da.

Marlene hatte Rhabarberkuchen, Himbeertorte und Käsekuchen gebacken, der frisch gebrühte Kaffee stand auf dem Tisch. Es schmeckte uns vorzüglich. Die ganze Familie hat sich an der Grill und Fußballparty beteiligt. Nach dem ersten Tooooooooooor für Deutschland waren auch die Grillwürste fertig. Jana hechtete sich in den Pool, Willi und Marion pellten sich aus der Motorradkluft, nahmen Ihre Tröte in die Hand und machten einen fürchterlichen Lärm. Nach dem zweiten Toooooooooor gab es fast kein Halten mehr.

Bis weit nach dem gewonnenen Achtelfinalspiel gegen Schweden haben wir noch gemütlich im Garten gesessen.

 

Einen besonderen Dank an Marlene mit Ihrer Crew, es war einfach toll.

Text & Bilder: Helmut