Cluburlaub Kroatien vom 05. bis 14. Mai 2006

Donnerstag, 11. Mai

Heute strahlt die Sonne. Ich nicht so sehr, denn Jana lässt sich kaum wecken und anziehen. Irgendwann ist auch dieses Problem gelöst und wir fahren nach Süden. Erst auf der Küstenstrasse, dann mit der Fähre nach Pag.

Pag ist ein echtes Kontrastprogramm zu Gestern. Hier gibt es kaum Bäume und Sträucher, sondern nur Steine, Unkraut und Schafe. Trotzdem ist es ja eine beliebte Urlaubsinsel. Über die Brücke bei Malinska erreichen wir wieder Festland. In Starigrad halten wir kurz an um den weiteren Weg zu beraten. Rolf möchte einen Weg durch die Berge suchen, Holger die Burg in Senj besichtigen und einige gleich zurück ins Hotel. So trennt man sich.

Fast bis nach Karlovac ist die Strasse eine riesige Baustelle und ich weiß meine GS zu schätzen. Als wir die Baustelle hinter uns haben, trinken wir einen Capuccino und machen uns auf den Weg nach Senj, um die Uskokenfestung aus dem 16. Jahrhundert zu besichtigen. Nach einer gemütlichen letzten Etappe landen wir wieder im Hotel. Heute Abend gibt es ein Fischbuffet und der Kellner hat zur Pünktlichkeit gemahnt. Nur die Rolfgruppe ist noch nicht da. Tatsächlich trudeln sie um 20.30 Uhr ein. Sie mussten vor Schnee kapitulieren und einen sehr langen Weg zurückfahren. Aber jetzt sind Alle wohlbehalten wieder da.

Johannes hat Geburtstag und wir werden zu einem Eis eingeladen. Dafür gibt es ein schiefes Geburtstagsständchen.

Bilder & Text: Tanja

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster..weiter 12. Mai..

Startet das Herunterladen der Datei...alle Bilder vom Tage ansehen...