Clubtour Sababurg

Reisebericht BMW-Clubtour am 23.07.06
Sababurg im Märchenwald Reinhardswald

Teilnehmer:
Club:
Frank Kr., Elisabeth, Günter B., Heinz, Johannes, Friedel, Wolfgang W.

Gäste: 3

Bei schönem Fahrwetter haben sich trotz Ferien die o.g. Personen aufgemacht zur Sababurg.
Das Wetter war leicht schwül, bedeckt, aber zum Fahren sehr angenehm. So sind wir über kleine Orte und Straßen über Sibbesse, Adenstedt, Irmenseul, Woltershausen links der Leine gefahren. Bei Freden ging es über die Leine und an der Leine entlang am Rande des Solling bis Uslar, bei Gottsbüren über die Weser und dann zur Sababurg. Zwischenzeitlich legten wir eine kleine Erholungs- und Erfrischungspause auf einem Parkplatz ein.

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterDie Sababurg "Das Dornröschenschloss im Märchenwald Reinhardswald" ist eine Burgruine, die schon 1334 gegründet wurde. Mitte des 19. Jh. wurde vom Volksmund die Burg als Schauplatz der wundersamen Geschichte vom Dornröschen erkannt. Die Burgruine ist zu besichtigen gegen einen geringen Eintrittspreis. In den intakten Gebäuden befinden sich ein Café/Restaurant mit regionalen Spezialitäten und ein Hotel mit so ausgefallenen Zimmern wie "In der wilden Sau" oder " In Stachel Schwein"
Von der Terrasse hat man einen wunderschönen Blick in den Reinhardswald. In der Nähe der Sababurg befinden sich weitere Sehenswürdigkeiten wie der sehenswerte Tierpark und der Urwald mit bis zu 1000jährigen Eichen und meterhohem Farn.

Nach der Besichtigung und Stärkung im Restaurant ging es über Bad-Karlshafen über Neuhaus und Silberborn nach Dassel wo es noch einen Kaffee bzw. für einige ein Eis zur Erfrischung gab. Durch den Solling über den Ith ging es dann zurück nach Hannover.

Das Wetter spielte mit, wir haben eine sehr schöne und zügige Tour fahren können und hatten einen erfüllten Motorradtag.

Text & Bilder: Frank K.

Startet das Herunterladen der Datei...alle Bilder ansehen...