Seehundtreffen 2007

Wochenende beim 6. Seehundtreffen vom BMW-Club Waterkant 2007

Am 14.09.07 trafen wir, Jochen und Regina, Frank und Martina, Waltraut und Kalle sowie Marion und Willi uns um 14:30 Uhr an der Lok von Möbel-Hesse. Wir waren 5 Motorräder mit 3 Sozias. Wir fuhren um 15:10 Uhr ab, wobei uns noch Claudia Sch. und Frank N. fehlten, die leider im Stau in der Stadt standen.

Wir fuhren über die B6 Richtung Nienburg, bis kurz vor Bassum. Vor Bassum bogen wir aufgrund einer Baustelle links ab. Die Tour wurde von Kalle durch landschaftlich schöne kleine Straßen um Bassum herum geführt, mit einem kleinen Zwischenstop, bis wir wieder auf der B6 ankamen und Richtung Zetel fuhren.

Ankunft in Zetel (Friesland) -im Schullandheim Vosswinkel - war ca. 18:20 Uhr. Um 18:30 Uhr trudelten auch Claudia und Frank ein. Gertrud H. war von Bremen (von seiner Arbeit) direkt nach Zetel gefahren, somit waren wir vollzählig.

Nachdem uns unsere Mehrbettzimmer zugewiesen wurden, bezogen wir unsere Betten und machten uns frisch, um uns ins allgemeine Getümmel der anderen Mitglieder der verschiedenen BMW-Clubs aus Deutschland, zu stürzen.

Das Treffen fand hauptsächlich im Freien auf dem Gelände statt, wo die Motorräder abseits geparkt wurden und im Mittelpunkt des Geschehens ein Getränke­wagen mit umliegenden Pavillons und Sitzbänken aufgestellt waren. Es lief gemischte angenehm laute Musik, so dass man in Stimmung kam. Lichterketten rundeten die nette Atmosphäre ab.

Es gab wieder Marken im Wert von 0,40 EUR/Stück, die man sich möglichst zahlreich zulegte, um die Leckerein und Getränke genießen zu können. Es gab Gegrilltes und Salate für das leibliche Wohl wie auch zahlreiche verschiedene Getränke.

Da es sich um Nostalgiepreise handelte, konnte ordentlich zugelangt werden. Wir trafen den einen oder anderen Motorradfahrer wieder, der auch vor 2 Jahren auf dem Seehundtreffen anwesend war.

Wir saßen mit unserer Truppe am 1. Abend fröhlich schwatzend beisammen, bis es wieder Zeit wurde in unsere Gemächer zu gehen.

Samstag 15.09.07 wurden vom BMW-Club Waterkant 4 Touren angeboten: Fehntour, Küstentour, Kutterfahrt und Ems-Sperrwerk.

Nach dem gemeinsamen Frühstück, machten Waltraud und Kalle, Willi und Marion sich mit 11 weiteren Motorrädern auf den Weg für die Fehntour. Start ca. 10:15 Uhr, die sehr schön war und bei Sonnenschein. Mich beeindruckte dabei, wie gepflegt und schön die zahlreichen Vorgärten der Häuser angelegt wurden und dass ich keine hohen Mietshäuser sah.

Wir machten einen Abstecher bei der Meyerwerft in Papenburg, da dort ein riesiges Passagierschiff "Norweg Ian Gem" bereit zum Auslaufen lag. Bei einem Motorradtreff-Bistro wurde anschließend für ca. 1 ½ Std. bei strahlen­dem Sonnen­schein eine Pause eingelegt, um zu Mittag essen zu können. Unsere anderen Leute vom BMW-Club Hannover fuhren die Tour zum Ems-Sperrwerk, ebenfalls mit einem Abstecher bei der Meyerwerft.

Wir trafen nach und nach so gegen 16:00 Uhr von unseren Touren wieder im Schullandheim ein, tranken Kaffee und aßen Kuchen und führten Benzin­gespräche mit anderen Clubmitgliedern. Als wir wieder abends zusammen saßen, war es doch recht kalt geworden, so dass Hilfeschreie nach "Grog und Glühwein" laut wurden.

Es gab dann um 20:30 Uhr von unseren Gastgebern eine Preisverleihung.

Wir erhielten 2 Preise:

Den 3. Platz für die weiteste Entfernung und noch einmal den 3. Platz für die meiste Anzahl der angereisten Mitglieder unseres Clubs.

Aufgrund der Kälte und Müdigkeit durch die viele frische Luft sind wir ziemlich früh in unsere Zimmer verschwunden. Am nächsten Morgen brachen wir nach dem Frühstück Richtung Heimat auf, mit einem kleinen Zwischenstop zum Kaffeetrinken etc.

Es war ein schönes, gelungenes Wochenende und wir bedanken uns ganz herzlich beim BMW-Club Waterkant, der sich wieder sehr, sehr viel Mühe für die Organisation gemacht hat. Wir fahren auch beim nächsten Mal gerne wieder dort hin.

Text: Marion B.
Bilder: Willi B.

Startet das Herunterladen der DateiTrackaufzeichnung in GoogleEarth

Startet das Herunterladen der Datei...alle Bilder ansehen...