Freitag 30.05.2008

Die Anstrengung der letzten zwei Tage hat sich doch bemerkbar gemacht, heute werden wir (Gisela und Helmut) uns im Hotel und in Harrachov aufhalten. Etwas später als die Tage davor sind wir zum Frühstücken gegangen, danach haben wir die Motorradkolonne am Hotel verabschiedet und eine „Gute Fahrt“ gewünscht. Mittag gegessen haben wir im Ort, war sehr lecker. Am Nachmittag habe ich ein Nickerchen gemacht, das war das erste in der ganzen Woche. Zum späten Nachmittag kamen auch die Motorräder wieder, durchgeschwitzt wie fast jeden Tag davor. Bei den gemeinsamen abendlichen Aktivitäten, Abendessen und danach unter den Sonnenschirmen, wurde noch so manches Getränk genossen.

Schlusswort:

Der Cluburlaub war in diesem Jahr von den Teilnehmern her der stärkste den wir je hatten. Es war nicht immer leicht für den Planer dieser Reise alle zufrieden zu stellen. So war es dem Einen mal zu langsam, wobei der Andere gern etwas schneller fahren wollte, oder wieder jemand mochte die schlechten Strassen nicht, wobei ein GS - Fahrer gern mehr davon gehabt hätte. Es war für mein Gefühl gelegentlich einfach zu viel Unruhe in der Gruppe. Als sehr sinnvoll hat sich im Nachhinein die Weitergabe der Routenführung (Garmin Routenplanung) an einige wenige in der Gruppe erwiesen. Dank dieser vorab gemachten Routenübergabe konnten die Tagestouren wie geplant, auch bei Ausfall des Tourenguide, weitergefahren werde. Anmerken möchte ich noch, das Routen bis 220 km und mehr, in einem Urlaubgebiet wie dem Riesengebirge und einer so starken Gruppe, kaum zu fahren sind. Einzelne Fahrer können aber wohl diese Strecke fahren, auch bei diesen teilweise sehr schlechten Strassen.

Ich danke allen die sich an dem Gelingen dieser Urlaubsreise beteiligt haben oder irgendeinen Einfluss darauf hatten. Helga und Dietrich haben sich sehr um uns gekümmert und später am Rückreisetag sogar unser Gepäck bis ins Haus getragen.

Mir hat der Urlaub gefallen!

Helmut

Bilder: Holger, Willi, Frank, Helmut, Harald

...alle Bilder ansehen...

Startet das Herunterladen der DateiÜbersicht in GoogleEarth

Routenaufzeichnung in MapSource