Phase 6: Mittagessen und Trinkpausen

Der Motorradanhänger ...
... wird zum Pausenzelt!

Obwohl es regelmäßig schauert, ein leichter Wind weht und die Temperaturen genau richtig sind, kommen wir ordentlich ins Schwitzen. Deshalb machen wir viele Trinkpausen (da rinnt schnell ein Liter Wasser durch die Kehle). Ebenso wichtig ist der Ausgleich der Salzverluste. Holger hat im Auftrag der BMW-Niederlassung ein passendes Mittagessen vorbereitet: eine kräftige Kartoffelsuppe mit verschiedenen Würstchensorten und Baguette, zum Nachtisch Waffeln und Kekse.

Phase 7: Kurven fahren