20.01.2008 Glühweintour

Die erste Tour im Jahre 2008 war die Glühweintour, die von Carsten ausgerichtet wurde. Thomas, Heidi und von Carsten die Frau hatte für die Versorgung der Truppe einiges vorbereitet. Da gab es schon vor der Wanderung heißen Kakao und Kaffee, oder auch was gekühltes wie Limonade oder Bier.

Noch nieselt es nur
Pause unter der Schutzhütte
Warten auf die 'Lahmen'

Bei leichtem Regen sind dann 14 Personen gestartet, Carsten hat den "Versorgungswagen" gezogen. Den Schlehenweg entlang, weiter über die Desbocksriede und Schulenburger Landstraße in ein Waldstück zwischen A2 und Mittellandkanal. Auf dem Rundweg in einem Unterstand, der Regen wurde heftiger, gab's die erste Stärkung aus dem Bollerwagen. Schirme und Wasserfeste Jacken hatten ja alle dabei. Der Regen wurde nicht weniger, der Waldweg war teilweise mit Pfützen und Matsch bedeckt, die Schuhe sahen dementsprechend aus. Nach einigen Kilometern zurück zum Stützpunkt. Einigen war das aber noch nicht genug, man wollte sich noch den Schulenburger Südsee ansehen und diesen umrunden. Mir und anderen auch hat das bis hierher gereicht, wir sind zurück ins Trockene gegangen.

Es gibt schon Erbsensuppe
Langsam trocknet alles wieder
Carsten heizt ein, räuchert aber dabei

Thomas hatte inzwischen den Grill angeheizt und bald lagen die ersten Würstchen auf dem Grill. Heidi zauberte eine heiße Erbsensuppe zum Aufwärmen auf den Tisch. Da stand auch noch selbst gemachter Kartoffelsalat und Krautsalat, aufgeschnittene Kaviarstangen lagen als Beilage auf jedem Tisch. Carsten hat alle satt bekommen, auch für Kalle, Waltraut, Claudia und Frank, die etwas später eintrafen, hat es noch gereicht.

Bilder: Heinz, Helmut
Text: Helmut

Startet das Herunterladen der Datei...alle Bilder ansehen...