Gedenkgottesdienst für tödlich verunglückte Motorradfahrer

Letzter Samstag im April,

Motorradgottesdienst in Braunschweig, das ist für den BMW Club Hannover schon Tradition. Tourenguide, statt Helmut ist es dieses Mal Thomas, Helmut hat sich aber trotzdem daran beteiligt.

Flyer: Deutscher Verkehrssicherheitsrat e. V.

Start war wie üblich 11:00 Uhr bei der BMW Niederlassung Hannover. Erfreulich war die sehr hohe Zahl der Gäste die uns begleitet haben. Über Bundes- und Landstrassen sind wir zum VW- Werk Parkplatz in Salzgitter gefahren. In Steinbrück haben wir noch Siggi, den Vorsitzenden der Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster„Hildesheimer Motorradfreunden“ abgeholt, Siggi kennt alle Schleichwege und ist voraus gefahren. Schon bei der Anfahrt zum Platz konnte man die vielen Tausend Motorräder sehen und auch hören. Die Parkplatzaufteilung hat sich heuer etwas geändert, die von der Polizei geführte und abgesicherte Strecke auch, jedoch die Veranstaltung und deren „Macher“ nicht. Es war wieder ein imposanter Einzug der vielen tausend Motorradfahrer die alle den Domplatz als Ziel hatten. Unübertroffen ist auch immer wieder die hohe Anzahl Zuschauer an den Strassen und auf Brücken, ein Durchkommen ohne die vielen Helfer von Polizei oder anderen Institutionen wäre nicht möglich. Wegen dem sehr guten Wetter war auch im Dom noch Platz zu finden, erstaunlich viele Zuschauer ließen es sich in der Sonne gut gehen und lauschten während der Messe der Töne aus dem Lautsprecher.

Text: Helmut
Bilder: Jochen Pa, Helmut

Startet das Herunterladen der Datei...alle Bilder ansehen...