Bikerfrühstück und Warm - Up

Reifen Reparatur mit Bordwerkzeug

Warm-Up

Die ganze Woche hat es mehr oder weniger wettermäßig gesaut, in der Nacht zu Samstag sogar geregnet, Samstag früh scheint plötzlich die Sonne und es wird sogar über 10° warm.

Zum Bikerfrühstück bei der BMW Niederlassung Hannover haben wir und viele andere Motorradfahrer uns kräftig gestärkt und allerlei Benzin gequatscht. Viele bekannte Gesichter habe ich wieder gesehen, der BMW Club Hildesheim war auch vertreten. Um 11:00 Uhr hat uns der BMW Mitarbeiter Herr Kuhnt gezeigt, wie man einen platten Reifen mit Hilfe des Bordwerkzeuges repariert. Eine etwas größere Gruppe lauschte dem Vortrag in Theorie und Praxis gespannt zu, wobei es für „das Erste mal“ auch nicht so ganz einfach ist.

Frauengespräche
Reifenreparatur durch Herrn Kuhnt
Das Korpus delikti

Holger und Frank haben für uns eine kleine Geschicklichkeitsübung vorbereitet, die auf dem Gelände des ehemaligen Wal Markt in Pattensen statt fand. 10 Clubmitglieder und Gast Peter haben daran teilgenommen. Slalom fahren in Sitzposition und stehend auf den Fußrasten war für die lange Winterzeit die erste Übung. Gezielte Bremsversuche in mehreren Variationen und noch einiges mehr folgten dann.

Als sich der Hunger wieder meldete, sind wir über Schulenburg und Schloss Marienburg nach Nordstemmen zum Pommesbudenbetreiber, dieser stand jahrelang an der Marienburg, gefahren. Bei Fastfood und Sonnenschein haben wir es uns gut gehen lassen. Die Rückfahrt führte uns diesmal unterhalb der Marienburg entlang. Eine prächtige Burgsilhouette im Sonnenlicht, dazu die noch wenig belaubte Allee im Vordergrund, begeisterte mich völlig. Werde später da noch einmal ein Foto machen. Wir fuhren weiter über die B3. An der letzten Ampel in Arnum bin ich abgebogen, wollte bei Michael noch einen Besuch machen.

Auf dem Parkplatz
Bestellung aufgeben
Futtern!

Wieder ein schöner Motorradausflug!

Text: Helmut
Bilder: Günter, Helmut