Thomas Lieblingsspielzeug, die Bahn
Jana hat nasse Füße

Am Sonntag war es so weit,

wir trafen uns um 13 Uhr am Hauptbahnhof. Unser Zug fuhr pünktlich um 13.47 Uhr von Gleis 5. Tommi war schon ganz aufgeregt, da er so gerne Zug fährt. Insgesamt waren wir 18 Leute; Jochen, Regina, Tommi, Heidi, Rolf, Helga, Karl-Heinz mit seiner Karin, Heinz, Edeltraut, Wolfgang, Andrea, Claudia und 2 Gäste. Holger, Tanja und Jana sind direkt mit dem Auto gefahren, weil Sie noch vorher in St. Andreasberg waren. So war auch die erste Aufgabe in Goslar ein paar Strümpfe für Jana zu kaufen, denn Jana hatte ganz nasse Füße vom Schneematsch aus St. Andreasberg. Als wir um 14.45 in Goslar ankamen, hat es natürlich nicht geschneit und es war ein Schmuddelwetter. So zogen wir für 2 Stunden über den Weihnachtsmarkt, es war voll. Wir machten einen Treffpunkt aus wo wir uns alle Treffen wollten um gemeinsam nach Hause zufahren, es hätte ja alles klappen können aber das ist uns, glaube ich, zu langweilig. Es sind dennoch alle mit dem gleichen Zug nach Hause gefahren.


In Hannover angekommen sind wir noch am Bahnhof auf einen Glühwein gegangen. Die Zugfahrt war sehr lustig und es wurde viel gelacht, manchmal auch über andere Fahrgäste ob groß oder klein. Es war eine tolle Gemeinschaft.

 

Text: Thomas
Bilder: Heinz & Holger