Schiffshebewerk

Pünktlich um 10:00 Uhr sind wir im Trockenen Richtung Norden gestartet. Zu einer kurzen Verzögerung kam es kurz hinter Celle, als wir im Radrennen eines Triathlons stecken blieben. Immerhin konnten wir den Athleten bei der Arbeit zuschauen.

Ohne weitere Vorkommnisse erreichten wir schließlich das Schiffshebewerk in Scharnebeck.

Dort sind wir mit dem Schiff durch das Hebewerk gefahren, während uns der Kapitän mit nützlichen Informationen versorgt hat.

Fast trocken sind wir dann gegen 18:00 Uhr wieder in Hannover gelandet.

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAlle Bilder