Dieses Jahr hat Heinz den Cluburlaub im Bayrischen Wald organisiert. Die Anreise erfolgte erstmalig individuell, so dass eine Gruppe unter Willis´s Führung eine Zwischenübernachtung eingelegt hatte, eine weitere Gruppe mit Heinz den direkten Weg über Bundesstraßen bevorzugte. Weil ab Mittag stärkerer Regen einsetzte und die Zeit knapp wurde, ging es ab Hof über die Autobahn weiter. Zum Abendessen um 18.30 waren schließlich alle beisammen; auch Kalle und Waltraud waren mit dem Wohnmobil mit den Moppeds auf dem Hänger dabei.

Sonntag und Montag war schönes Wetter angesagt, also haben wir an den beiden ersten Tagen die Gegend um den Großen Arber und die Tschechische Republik unter die Räder genommen. Am Dienstag wurde es etwas wechselhafter, so dass wir auf kurvigen Straßen und entlang der Donau zwischen Linz und Passau gefahren sind. Mittwoch und Donnerstag sind schnell erklärt, da hat es den ganzen Tag geregnet; an Motorradfahren war nicht zu denken. Die Abreise nach Hause erfolgte wieder individuell am Freitag bzw. Samstag.

Rolf